Villa Pastori

Ameno ist ein verschlafenes Dörfchen im Piemont. Obwohl nur eine knappe Autostunde von Chiasso entfernt, fühlt man sich hier mitten in Italien: Eine Piazza, zwei Bars, ein paar Restaurants, ein Gemeindehaus und jede Menge Italienità.

Die Villa Pastori, ein herrschaftliches Anwesen mit herrlichem Park, liegt am Rande des Dorfes auf einer Anhöhe. Die Villa diente einstmals reichen Turinern als Sommeresidenz. Der nahe gelegene, idyllische Orta-See hat eine lange Tradition als Weekend-Ausflugsziel der Italiener aus den naheliegenden Städten.

Ruth Widmer und Markus Gasser aus der Innerschweiz haben das Anwesen vor zwanzig Jahren gekauft und sanft im Stil des Hauses zu einer Pension umgestaltet. Die Villa Pastori ist ein Geheimtipp und wird oft auch von Musikgruppen für Retraiten und CD-Produktionen gemietet.

Wer eine Vorliebe für gutes Essen und edle Weine hat, kann sich hier in der Gegend  verwöhnen lassen, ohne sein Konto zu plündern.

Die Villa Pastori ist mit dem ÖV gut erreichbar. Orta hat einen Bahnhof. Der Bus hält vor dem Eingang zur Villa.

Hier der Link zur Website der Villa Pastori

Und hier der Link zum Clip der Zürcher Musikgruppe „Rossi international“, die in der Villa ihre CD „Ameno“ aufgenommen hat.